Messen Sie H2S überall

für verlässliche Einblicke

Lesen Sie mehr

Messen Sie H2S überall

für verlässliche Einblicke

Lesen Sie mehr

Zuverlässige Erkenntnisse über H2S

Der SulfiLoggerTM-Sensor bietet die zuverlässigen Erkenntnisse, die Sie zur Optimierung Ihres H2S-Managements benötigen.

Er misst kontinuierlich den Schwefelwasserstoffgehalt im ungeklärten Abwasser, in der Luft über dem Abwasser oder in nassen Prozessgasen. Der ATEX-zertifizierte Sensor arbeitet unter anoxischen Bedingungen und bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 100 % und ist für die rauen Bedingungen in Abwassernetzen ausgelegt. Er eignet sich sowohl für die permanente Überwachung von H2S als auch für tragbare Sulfidkartierungskampagnen im gesamten Kanalnetz und in der Kläranlage.

Hydrogen sulfide sensor
Messorte
Hydrogen sulfide sensor

Lernen Sie Ihre H2S-Problematik kennen

Schwefelwasserstoff verursacht schwere Geruchs-, Korrosions- und Arbeitssicherheitsprobleme. Obwohl diese Probleme entschärft werden können, führt ein Mangel an zuverlässigen Daten oft zu einem ineffizienten H2S-Management. Bestehende Messlösungen zeigen Ihnen nur einen Bruchteil der notwendigen Daten, und Ihre wahre Problematik mit H2S ist vielleicht größer und komplexer, als Sie denken.

Die SulfiLoggerTM-Sensortechnologie misst völlig unterbrechungsfrei an kritischen Problemherden im Netzwerk und liefert einen zuverlässigen, echten und dynamischen Überblick darüber, wie sich das H2S auf Ihr gesamtes Kanalnetz auswirkt.

Überwachen Sie H2S-Daten

Ihre Schwefelwasserstoff-Problematik verändert sich stets.

Der SulfiLoggerTM -Sensor misst das flüchtige Gas kontinuierlich. So können Sie die H2S-Entwicklung direkt in Ihrem SCADA- oder SPS-System verfolgen – oder auf jedem Gerät mit der cloudbasierten SulfiLoggerTM WebData IoT-Lösung.

SulfiLogger™ WebData Demo

Messen Sie H2S ohne Unterbrechung in Kanalnetzen und in Kläranlagen.

Abwasser

Überwachen Sie H2S kontinuierlich in feuchtem Biogas nach dem anaeroben Fermenter.

Biogas

Messen Sie nach dem Abscheider, um die Entstehung von H2S in der Öl- und Gasverarbeitung zu überwachen.

Öl & Gas

Optimieren Sie Ihr H2S-Management

Wissen Sie, ob Ihre H2S-Begrenzung auch tatsächlich funktioniert?

Priorisieren, bewerten und optimieren Sie Ihre H2S-Begrenzungsmaßnahmen mit einem datengestützten Ansatz für das H2S-Management. Mit dem SulfiLoggerTM H2S-Sensor können Sie:

Verschleißen Ihre Anlagen aufgrund von H2S-induzierter Korrosion schneller als erwartet?

Bilden Sie Ihr Netzwerk mit einer Gruppe von H2S-Loggern ab und implementieren Sie eine datengestützte Asset-Management-Strategie, um die Restlebensdauer Ihrer wertvollen Pipelines, Brunnen, Motoren und anderen Anlagen zu verlängern.

Werden Sie häufig von schlechten Gerüchen geplagt?

Finden Sie mit dem H2S-Monitor H2S-Problemstellen im Netzwerk und priorisieren Sie Maßnahmen zur Eindämmung, um faule Gerüche und zeitraubende Beschwerden von Anwohnern zu vermeiden.

Brauchen Sie übermäßig viele Chemikalien, um Gerüche und Korrosion durch H2S zu verhindern?

Optimieren Sie Ihre bestehende Dosierstrategie für Ihre Chemikalien oder führen Sie eine neue, automatisierte Dosierstrategie ein, indem Sie die Echtzeit-H2S-Daten der SulfiLoggerTM-Sonde als direkten und dynamischen Steuereingang für Ihre Dosierpumpen nutzen.

Wissen Sie, woher Ihre Probleme mit H2S kommen?

Bilden Sie Geruchsherde in komplexen Kanalnetzen ab, um die Ursache für Ihre Herausforderungen mit H2S zu lokalisieren und das Problem an der Quelle zu lösen. Das H2S-Gerät ist für permanente und portable Messkampagnen geeignet.

H2S behindert biologische Abwasserreinigungsprozesse und wirkt sich negativ auf die Ausbeute bei der Biogasproduktion aus.
Steuern und optimieren Sie Ihre Prozesse mit den Echtzeit-Sensordaten des H2S-Loggers.

Wie sicher ist sicher?

H2S verursacht verschiedene Gesundheitsprobleme und ist bei einer Konzentrationen von über 500 ppm potenziell tödlich. Erkennen Sie Belastungsspitzen in der Entstehung von H2S und verbessern Sie die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter.

Fallstudien

Sie möchten gerne wissen, wie ein datengestützter Ansatz das H2S-Management in Ihrem Betrieb optimieren kann? Dann schauen Sie sich diese Fallstudien an.

Wollen Sie mehr wissen?

Kontakt

„Mit den Echtzeitdaten zu wässrigem H2S hoffen wir, dass unsere chemischen Zuführungssysteme so optimiert werden, dass sie H2S auf eine sehr niedrige Konzentration begrenzen und gleichzeitig helfen, Kosten bei den Chemikalien, bei den Wäschermedien für Faulgas und beim Korrosionsschutz einzusparen.“